Wecker
Wecker

Schonmaße und -zeiten

im Regierungsbezirk Schwaben

gemäß § 11 der Verordnung zur Ausführung des Fischereigesetzes für Bayern (AVBayFiG 01.12.14) in Verbindung mit der Bezirksfischereiverordnung vom 01.01.2012

 

Fischart

Schonmaß (cm)

Schonzeiten

     
Huchen 90 15.02. - 31.05.
Seeforelle 60 01.10. - 28.02.
Bachsaibling 20 01.10. - 28.02.
Seesaiblinge 30 01.10. - 31.12.
Bachforelle 26 01.10. - 28.02.
Regenbogenforelle 26 15.12. - 15.04.1
Äsche 35 01.01. - 30.04.
Renken / Felchen 30 15.10. - 31.12.
Zander 50 15.03. - 30.04.
Hecht 50 15.02. - 30.04.
Barbe 40 01.05. - 15.06.
Nerfling 30 keine
Frauennerfling 30 01.03. - 30.06.
Rapfen / Schied 40 01.04. - 31.05.
Schleie 26 keine
Nase 30 01.03. - 30.04.
Karpfen 35 keine
Rutte 30 keine
Aal 50 keine
Edelkrebs, weiblich 12 01.10. - 31.07.
Edelkrebs, männlich 12 keine
Steinkrebs, weiblich 10 01.10. - 31.07.
Steinkrebs, männlich 10 keine

1 In geschlossenen Gewässern (z.B. Baggerseen) gilt eine Schonzeit vom 15. Dezember bis 28. Februar

 

 

Folgende Fischarten sind ganzjährig geschont:

  • alle Neunaugen;
  • Bitterling, Weißflossiger Gründling, Kessler-Gründling, Donaukaulbarsch, Kilch, Lachs, Maifisch, Meerforelle, Perlfisch, Schlammpeitzger, Schneider, Schrätzer, Sichling, Steinbeißer, Steingreßling, Sterlet, Stör, Streber, Strömer, 9-stacheliger Stichling, Zingel, Zope,
  • Teich-, Fluss-, Maler- und Flussperlmuscheln

 

Hier finden Sie uns:

 

Härpfer'sches Fronfischlehen

Franz Härpfer

Ried 21
86609 Donauwörth

 

Mo - So:

6:00 - 21:00 Uhr

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Angelurlaub und Angeln an der Donau und Wörnitz in Bayern/Deutschland
Impressum
Webseite erstellt durch 1&1 MyWebsite by Experts